Mini-Einteilung

 

Herzlich willkommen!

Worum geht's hier?

Auf dieser Homepage findest du alle Infos, wie sich die Ministranten (auch Minis oder Messdiener genannt) deiner Pfarre im Internet zum Ministrieren einteilen können.

Dieses Service wird dir von jumiba.at in Kooperation mit minifundus.net und minis.at kostenlos und werbefrei präsentiert und steht allen christlichen Gemeinden im deutschsprachigen Raum zur Verfügung.


Was bringt mir das?

Es soll eine Erleichterung für alle Mini-Pfarrverantwortlichen sein: Die händische Einteilung der Messdiener gestaltet sich meistens schwierig und mühsam, oft kommen die Minis zu den eingeteilten Messen nur unregelmäßig.

Wie geht das?

Mit diesem Tool, das du auf deiner Mini-Homepage einbinden oder alleine betreiben kannst, teilen sich die Minis selbst zum Ministrieren ein. Selbstverständlich hast du aber die Möglichkeit, einige Bedinungen für die Einteilung festzulegen (siehe Features) bzw. sie zu ergänzen.

Zu Messen, zu denen sich die Minis selbst eingeteilt haben, kommen sie erfahrungsgemäß wesentlich häufiger und regelmäßiger - wenn das keine Erleichterung ist!

Worauf wartest du noch?

Hier kannst du dich anmelden!
Wenn du noch nicht restlos überzeugt bist, schau dir die genaue Feature-Liste an oder schreib mir ein E-Mail.

Wer steckt dahinter?

Entstanden ist die Idee zur Mini-Einteilung in der römisch-katholischen Pfarre St. Anna Baumgarten in Wien, Österreich. Nachdem wir immer wieder Anfragen von anderen Gemeinden bekommen haben, haben wir beschlossen, es auch auch anderen zugänglich zu machen.
Dank Unterstützung der Jungschar Österreich, deren Server wir nutzen dürfen, ist das Angebot kostenlos. Es wird ist seit 2004 online und wird ehrenamtlich gewartet und weiterentwickelt.